DetailDetail

Corporate

"Kindertag der Industrie" - wo Kinderaugen leuchten

Gemeinsam mit der Wissensfabrik Österreich und dem Science Pool organisiert die Industriellenvereinigung den Kindertag der Industrie – KIDI 2018. In der BECOM konnten am Dienstag, den 26. Juni 2018, Kinder aus der Umgebung die Techniken aus der Praxis erleb- und angreifbar erforschen.

 

Nachdem im Vorjahr bereits mehr als 1.500 Kinder spielerisch in die Welt der Industrie und Technik eintauchen konnten, organisierte auch in diesem Jahr die Industriellenvereinigung in Kooperation mit der Wissensfabrik Österreich und dem Science Pool den „Kindertag der Industrie“.

Ziel des Kindertages ist es, Kindern im Alter von 5 bis 14 Jahren die Welt der Industrie und Technik näherzubringen und somit das Interesse für diese Branche zu wecken. Kinder sind die „Perlen der Zukunft“ und sollen mit Hilfe dieser Veranstaltung erleben können, wie spannend und vielfältig die Industrie sein kann. 

Am 26. Juni 2018 besuchten 36 Schülerinnen und Schüler der Volksschulen Holzschlag und Unterkohlstätten mit ihren Direktorinnen die Firma BECOM in Hochstraß. Geschäftsführer KR Mag. Franz Klein und Christian Werfring MSc stellten den Kindern das Unternehmen vor und brachten ihnen interaktiv die Welt der Technik näher. Besonders die Vorführung des selbst entwickelten „Saftroboters“ brachte die Kinderaugen zum Leuchten.

KR Mag. Franz Klein: „Kinder sind unsere Zukunft und die Fachkräfte von Morgen. Wir müssen heute intensiv Werbung machen für unser Unternehmen und die technischen Berufe in der Industrie. Damit kann man nicht früh genug beginnen. Ein besonderes Anliegen ist, auch Mädchen für diese Berufe zu gewinnen.“

Weitere Infos unter: https://kindertag.iv.at/de/